2003

Bauherr:
Baudirektion Kanton Thurgau

Auftragsart:
Wettbewerb, 1. Preis 1996

Bausumme:
15 Mio.

Bearbeitung:
Markus Bolt, Gianni Zorzini, Silvio Thaler, Jon Rozzi, Beatrice Andres

PDF Dokumentation

Dreifachturnhalle Kantonsschule Frauenfeld

Die topografischen Verhältnisse ideal ausnutzend, fügt sich der Neubau der Dreifachturnhalle in die Situation ein und bildet mit der Angliederung an die bestehenden Hallen ein neues Ganzes. Diese enge architektonische Verbindung ist für die Materialwahl bestimmend. Die neuen Betonbauten sind in ihrer zurückhaltenden, einfachen Architektur stark durch konstruktive Überlegungen geprägt. Von der Sternwartestrasse im Osten, wo sich der neue Zugang befindet, gelang man ebenerdig zum Hartplatz auf dem Turnhallendach. Auf der Sportplatzseite befindet sich aussen ein gedeckter Laubengang und innen die Zuschauergalerie.