2003

Bauherr:
Stiftung Humanitas, Bezirk Horgen

Auftragsart:
Wettbewerb, 1. Preis 2000

Bausumme:
5.6 Mio.

Bearbeitung:
Thomas Hauck, Anna Cito

PDF Dokumentation

Werkstatt für Förderarbeit mit Wohngruppe, Horgen

Das Areal der Stiftung Humanitas liegt auf einer Höhenterrasse über dem Zürichsee. Der langgestreckte, zweigeschossige Holzbau besetzt den östlichen Rand eines Parks, der dem Hauptgebäude vorgelagert ist. Die zentrale Wiese und die alten Bäume bleiben erhalten. Auf einen Betonsockel gestellt, kragt der Kubus Richtung See über die Hangkante aus. Bergseitig betont ein zweiter Gebäuderücksprung den Haupteingang. Im Innern geht der Aufbau von überschaubaren Bereichen für die Betreuung aus. Jeweils zwei Gruppenräume bilden mit dem zugehörigen Aufenthaltsraum, den Sanitärräumen und der Loggia eine Einheit. Die Raumgruppen sind an einem Mittelgang aufgereiht, der bei der Eingangshalle beginnt und mit dem weiten Blick auf See und Alpen endet.