2014

Bauherr:
AXA Leben AG

Auftragsart:
Direktauftrag

Bausumme:
14 Mio.

Bearbeitung:
Peter Frei, Ursula Hurter, Pit Montag, Irina Meyer

Wohnbauten Wallisellen

Im Übergangsbereich von der Wohn- zur Industrie- und Gewerbezone sind zwei Wohnbauten mit 32 2,5- bis 4,5-Zimmer-Wohnungen in 5 Voll- und einem Attikageschoss geplant. Wegen der eher familienunfreundlichen Lage und der guten Erschliessung mit den öffentlichen Verkehrsmitteln sind junge Pendler im Raum Zürich das Zielpublikum.
Die Grundrisse sind kompakt, konventionell und von üblicher Grösse. Der Eingangsbereich erschliesst sämtliche Räume einer Wohnung. Eckbalkone und eine mindestens zweiseitige Orientierung der Wohnungen kompensieren die räumliche Enge der Situation mit einem guten Aussenbezug.